Corona-Rekordzahlen in immer mehr europäischen Ländern

coronavirus sars-cov-2

Ob Tschechien, die Niederlande oder Frankreich: In vielen Ländern Europas sind die Infektionszahlen schon jetzt höher als im Frühjahr. Wie reagieren sie darauf?

Sven Lemkemeyer | DER TAGESSPIEGEL

Während die Coronavirus-Infektionszahlen in Deutschland in den vergangenen Tagen deutlich gestiegen sind und das Land über die bundesweit uneinheitlichen Regeln und sogar den Sinn mancher Auflagen streitet, ist die Pandemie-Situation in einigen europäischen Ländern noch deutlich angespannter. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation kletterte die Zahl positiver Tests binnen 24 Stunden in Europa am Freitag erstmals über die Marke von 100.000.

Vielerorts sind die Intensivstationen von Krankenhäusern bereits am Limit. Regierungen verhängen strengere Maßnahmen, um die Ausbreitung der Pandemie einzudämmen. Einziger Lichtblick ist derzeit, dass die Zahl der Patienten, die an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung sterben, im Vergleich zum Frühjahr deutlich geringer ist.

weiterlesen