Trump: Ich werde nur bei „massivem Wahlbetrug“ verlieren


Die Abstimmung per Briefwahl sei besonders betrugsanfällig, meint der US-Präsident mit Blick auf die nahende Wahl. Und er betont: Er habe den Kampf gegen das Coronavirus nicht aufgegeben.

Die Presse

US-Präsident Donald Trump hat seine Überzeugung wiederholt, dass er bei der bevorstehenden Abstimmung nur im Fall von „massivem Wahlbetrug“ verlieren könnte. Besonders die Abstimmung per Briefwahl sei betrugsanfällig, behauptete Trump bei einem Wahlkampfauftritt in der Stadt Allentown (Pennsylvania). „Das ist meiner Meinung nach der einzige Weg, wie wir verlieren können: massiver Wahlbetrug“, sagte Trump.

Scharf zurückgewiesen wurde von dem 74-Jährigen, dass er den Kampf gegen die Corona-Pandemie aufgegeben habe. „Das tue ich nicht“, sagte Trump, als er von Journalisten auf eine entsprechende Anschuldigung seines Wahl-Herausforderers Joe Biden angesprochen wurde. Vielmehr betonte er seine optimistische Einschätzung, die USA könnten die Pandemie bald hinter sich lassen.

weiterlesen