Trump erwägt Entlassung von US-Regierungsberater Fauci


US-Präsident Trump erwägt offenbar die Entlassung des Chef-Immunologen Fauci.

Deutschlandfunk-Nachrichten

US-Präsident Trump und der Chef-Immunologe Fauci im Weißen Haus (Archivbild) (dpa / picture-alliance / Consolidated News Photos / Kevin Dietsch)

Als er bei einer Wahlkampfveranstaltung in Florida seine Corona-Politik verteidigte, forderten ihn seine Anhänger lautstark auf, den Regierungsberater zu entlassen. Daraufhin sagte Trump wörtlich: „Sagt es keinem, aber lasst mich bis kurz nach der Wahl warten.“

Fauci ist der ranghöchste US-Experte für ansteckende Krankheiten. Er ist Mitglied der Coronavirus-Taskforce des Weißen Hauses. Der angesehene Experte hatte Trump wiederholt für seinen Umgang mit der Pandemie offen kritisiert. Zuletzt hatte Fauci in einem Interview gesagt, das Land könne nicht schlechter aufgestellt sein, um gegen einen Anstieg der Corona-Fälle vorzugehen.