Wer ist Fayez Kanfash? Syrischer Youtuber verbrennt in Neukölln Macron-Masken


Die Aktion eines syrischen Youtubers beschäftigt jetzt den Staatsschutz. Der 23-Jährige wollte „dem Westen“ die Grenzen der Meinungsfreiheit aufzeigen.

Muhamad Abdi, Julius Betschka | DER TAGESSPIEGEL

Rechts im Bild der Youtuber Fayez Kanfash, links neben ihm zerrt er die Person mit Macron-Maske hinter sich her. Das Video wurde…Foto: TSP

Der 23 Jahre alte Syrer provoziert. Seine Videos wirken teils nach Spaß, teils absurd. Fast eine Million Follower erreicht „Fayez Kanfash“, so nennt er sich, damit mittlerweile bei Youtube, einige Tausend weitere auf TikTok. Seinen Bart trägt er sauber geschnitten, die dunklen Haare an den Seiten kurz geschoren.

Sein jüngstes Video hat für Empörung in der deutschen Politik gesorgt. Darin ist zu sehen, wie er eine Person mit Anzug, blonder Perücke und einer Maske des französischen Präsidenten Emmanuel Macron an einem Strick die Neuköllner Sonnenallee entlangzerrt.

Videos, die von Passanten aufgenommen wurden, zeigen, dass die Hände des Macron-Darstellers gefesselt sind, Fayez Kanfash schlägt ihn mit einem Gürtel, erniedrigt ihn, verbrennt die Maske des französischen Präsidenten, stachelt Jugendliche an, ihm zu folgen, ruft: „Allahu Akbar“. Es ist die Inszenierung einer Demütigung.

weiterlesen