Wegen möglicher Aktion von Corona-Maskengegnern lässt Münster heute Schulwege überwachen


Das nordrhein-westfälische Bildungsministerium hat die Schulen für heute vor möglichen Aktionen von Gegnern der Corona-Masken gewarnt.

Deutschlandfunk-Nachrichten

NRW-BIldungsministerium warnt vor Aktionen von Corona-Maskengegnern vor Schulen. (imago / MedienServiceMüller)

Es gebe Hinweise, dass die Initiative „Querdenken 711“ gegen die Pflicht zum Tragen der Mund-Nase-Bedeckung agitieren wolle, hieß es in einer Rundmail an alle Schulen. Der Gründer der Initiative, Ballweg, teilte indes mit, es gebe keine entsprechenden Pläne für den heutigen Tag. Im westfälischen Münster kündigten die Behörden dennoch an, Schulwege beobachten zu wollen. Man sei auf eventuelle Aktionen vorbereitet, sagte der Leiter des Ordnungsamtes, Vechtel.