Konflikt um Positionspapier: Erzbistum Köln schaltet KHG-Webseite ab


Das Team der Katholischen Hochschulgemeinde Köln sorgt sich um die Glaubwürdigkeit der Kirche – ein Positionspapier dazu führt nun zu Konflikten mit dem Erzbistum, die zu eskalieren drohen: Das Generalvikariat hat die Webseite abgeschaltet und übernimmt die KHG-Teamleitung. Solidarität kommt von der evangelischen Hochschulseelsorge.

Felix Neumann | katholisch.de

Wer das Programm der Katholischen Hochschulgemeinde Köln (KHG) für das Wintersemester lesen will, muss die Webseite ihres evangelischen Pendants besuchen. „Solidarität mit der KHG“ ist dort die Meldung der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) überschrieben. „Ein Positionspapier der KHG erzeugt den Widerstand der katholischen Amtskirche“, heißt es Und: „Mit der Veröffentlichung dieses Papiers auf unserer Homepage möchten wir als ESG gerne unsere Solidarität mit den Mitarbeiter*innen und ihrer Position bezeugen.“ Auf der Webseite der KHG Köln dagegen war bis zum Mittwoch nur noch wenig zu sehen: „Diese Webseite ist vorübergehend nicht erreichbar. Wir bitten dies zu entschuldigen“, stand dort zu lesen. Am Donnerstagmorgen ist unter der Adresse khgkoeln.de nicht einmal mehr das zu lesen: Eine Passwortabfrage, mehr nicht. Selbst im Archiv von Google sind die Inhalte gelöscht. Erst im Laufe des Vormittags ändert sich das, langsam wird die Seite wieder aufgebaut. Ohne die problematischen Inhalte, ohne Hinweis auf den Konflikt.

weiterlesen