Putin bietet Zugang zu russischem Corona-Impfstoff an

coronavirus sars-cov-2

Russlands Präsident Putin hat der internationalen Gemeinschaft einen breiten Zugang zu Corona-Impfstoffen angeboten. Russland sei bereit, seine drei entwickelten Präparate bedürftigen Staaten zur Verfügung zu stellen, sagte Putin beim G20-Treffen.

Deutschlandfunk-Nachrichten

Ampullen mit dem Impfstoff Gam-COVID-Vac – oder auch Sputnik-V (picture alliance / dpa / Mikhail Japaridze / TASS)

Konkurrenz unter den Pharma-Herstellern sei unausweichlich, aber es gehe zuerst um die humanitäre Seite. Russland hat bislang für keinen seiner Impfstoffe eine internationale Zulassung. Die Wirksamkeit von „Sputnik-V“ ist zudem noch nicht von unabhängiger Seite nachgewiesen worden.

Impfstoff „Sputnik-V“ ist umstritten

Der G20-Gipfel findet aufgrund der Pandemie virtuell statt. Der saudische König Salman hatte das Treffen als Gastgeber eröffnet. Er rief die Teilnehmenden dazu auf, in der Corona-Pandemie Entwicklungsländern zu helfen.

weiterlesen