Zeuge in Khashoggi-Prozess belastet früheren Berater von Kronprinz Mohammed


In dem Prozess in der Türkei gegen die mutmaßlichen Mörder des saudiarabischen Journalisten Khashoggi hat ein Zeuge einen früheren Berater des saudiarabischen Kronprinzen Mohammed bin Salman belastet.

Deutschlandfunk-Nachrichten

Am 2. Oktober 2018 wurde der Journalist Jamal Khashoggi im saudi-arabischen Konsulat in Istanbul ermordet. (imago stock&people)

Der Freund des getöteten Regierungskritikers sagte vor dem Istanbuler Gericht aus, dass Khashoggi vor seiner Ermordung von dem Mann bedroht worden sei, unter anderem durch einen Anruf. Khashoggi war am 2. Oktober 2018 im saudischen Konsulat in Istanbul von einem Spezialkommando aus Riad getötet worden. Der Prozess der türkischen Justiz begann Anfang Juli gegen 20 Angeklagte.

In Saudi-Arabien fand im vergangenen Jahr ein eigener Prozess gegen elf Männer unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Fünf von ihnen wurden zum Tode verurteilt, drei weitere erhielten Gefängnisstrafen.