Erde: Menschengemachtes übertrifft Biomasse


Planet am Scheideweg: Auf der Erde gibt heute mehr menschengemachtes Material als Biomasse, wie eine Studie enthüllt. Demnach wiegen alle von uns produzierten Bauwerke, Infrastrukturen und Technologien aktuell rund 1,1 Billionen Tonnen – und übertreffen damit erstmals das Trockengewicht aller lebenden und natürlichen Komponenten unseres Planeten. Allein die Masse allen Plastiks ist größer als die aller Land- und Wassertiere, wie die Forscher im Fachmagazin „Nature“ berichten.

scinexx

Städte, Straßen und Technologie aller Art: Die Menschheit produziert immer mehr anthropogenes Material. ©NicoElNino/ iStock

Der Mensch hat die Erde verändert wie kein anderes Lebewesen vor ihm. Längst prägen unsere Straßen, Bauwerke und Siedlungen viele Landschaften, mit Kunststoffen und anderen synthetischen Materialien haben wir ganz neue Substanzklassen erschaffen. 2017 schätzten Wissenschaftler die Masse aller menschengemachten Materialien auf rund 115 Tonnen pro Kopf, andere gingen sogar von einem noch höheren Wert für die „Technosphäre“ aus.

weiterlesen