Gemeinde protestiert gegen Dienstenthebung von Pastor Latzel: „Unbarmherzig und rücksichtslos“


Die Bremer Sankt-Martini-Gemeinde will gegen die vorläufige Dienstenthebung ihres umstrittenen Pastors Olaf Latzel vorgehen. Der Vorstand will nun Widerspruch beim Kirchenausschuss der Bremischen Evangelischen Kirche einlegen.

DOMRADIO.DE

So heißt es in einer auf der Internetseite der Gemeinde veröffentlichten Erklärung. Für die „unbarmherzige und rücksichtslose Haltung des Kirchenausschusses“ fehle dem Vorstand jedes Verständnis.

Nach seiner Verurteilung wegen Volksverhetzung hatte Latzel einer von der Bremischen Evangelischen Kirche (BEK) vorgeschlagenen Einigung über das Ruhen seines Dienstes nicht zugestimmt. Daraufhin enthob der Kirchenausschuss vergangene Woche den 53-Jährigen vorläufig seines Dienstes.

Über Trennung von der BEK nachdenken

Der Gemeinde-Vorstand kündigt in seiner Erklärung auch an, über eine Trennung von der BEK nachzudenken.

weiterlesen