Dodo-Prinzessin Märtha Louise von der Engel-Esoterik zum Guru


Die norwegische Prinzessin Märtha Louise ist pleite. Mit ihrem Schamanen-Freund Durek Verrett will sie anderweitig Geld verdienen.

Berliner Morgenpost

Prinzessin Märtha Louise ist pleite. Jetzt will sie mit ihrem Schamanen-Freund Geld verdienen.Foto: imago images

Sie reisen um die Welt, treffen Hollywoodstars und große Persönlichkeiten: Norwegens Prinzessin Märtha Louise (49) und ihr Freund Durek Verrett (46). Dass Verett ein Schamane ist, der sich bestens verkaufen kann, soll jetzt die letzte Chance sein, die Prinzessin aus der Pleite zu retten. Das Königskind geht mit ihm auf Tournee, um aus ihrem Leben zu plaudern. Unter dem Titel „Die Prinzessin und der Schamane“.

Das Leben im Jetset rund um die Welt kostet viel Geld. Prinzessin Märtha, Tochter von König Harald und Königin Sonja (beide 83), kann ein Lied davon singen. Im vergangenen Jahr hat sie ihr gesamtes Vermögen verbraucht. „Die neue Steuerliste zeigt null Kronen auf, was normalerweise bedeutet, dass man mehr Schulden als Geld auf der Bank hast“, sagt der norwegische Hofexperte Anders Stavseng dem Blatt “Se&Hör”: “Es war ein schweres Jahr für die Prinzessin. Lange hat sie versucht ihr Sommer-Anwesen Bloksberg auf der Insel Hankö zu verkaufen.“

weiterlesen