Darwin’s Journey: Evolution als Worker-Placement


Darwin’s Journey ist ein Euro-Brettspiel mit Worker-Placement-Mechanik für ein bis vier Spieler, die in die Rolle des Naturforschers schlüpfen möchten. Ihre Aufgabe ist dabei nichts weniger, als zu Darwins weltberühmter Evolutionstheorie beizutragen.

spielpunkt.net

Darwin’s Journey ist ein Worker-Placement-Brettspiel. Bild: ThunderGryph Games

Dazu müssen sie ihre Arbeiter darauf vorbereiten, Aktionen wie Erkundungen, Korrespondenzen und Entdeckung von Arten von Lebewesen durchzuführen. Ganz so, wie es vielleicht auch schon Darwin im Jahre 1831 auf seiner Forschungsreise tat.

Das Brettspiel basiert auf der Forschungszeit Charles Darwins auf den Galapagosinseln. Der während dieser Entdeckungsreise einige wichtige Denkanstößen auf dem Weg zu seiner Evolutionstheorie erhielt. Die Theorie zeigt auf, dass sich alle Lebewesen im Verlaufe der Zeit weiterentwickeln und stetig anpassen, so dass neue Arten entstehen. Mit der Kickstarter-Kampagne feiert der Verlag ThunderGryph Games einen wahren Erfolg.

weiterlesen