Politisch brisant: Expertenteam soll Ursprung von Coronavirus in China ermitteln

coronavirus sars-cov-2

Welchen Ursprung hat das Coronavirus? Ein Expertenteam der WHO soll das in China untersuchen. Die Forschungsreise ist aber politisch umstritten. Das sind die Hintergründe.

Frankfurter Rundschau

Wissenschaftler:innen sollen im Auftrag der WHO den Ursprung von Corona in China untersuchen. (Archivbild) ©uncredited/dpa

Ein Expertenteam der Weltgesundheitsorganisation (WHO) soll gemeinsam mit chinesischen Wissenschaftler:innen untersuchen, ob sich der Ursprung des Coronavirus zurückverfolgen lässt. Dazu sollen die Expert:innen am Donnerstag (14.01.2021) nach China reisen, meldet die Deutsche Presse Agentur (dpa) unter Berufung auf Chinas Gesundheitskommission.

WHO-Team untersucht Ursprung des Coronavirus in China: Forschung ist politisch heikel

Die Reise gestaltet sich als politisch brisant. China befürchtet, dass sie als Schuldiger für die weltweite Corona-Pandemie angeprangert werden. Deshalb versucht China schon seit Monaten, den chinesischen Ursprung von Corona anzuzweifeln. Chinesische Stellen verweisen immer wieder auf unbestätigte Berichte, dass es mögliche Infektionen bereits in anderen Ländern gegeben habe. Ein weiteres Argument Chinas für den Corona-Ausbruch aus einem anderen Land seien Virusspuren auf importierten Tiefkühlwaren, berichtet die dpa. Fledermäuse aus Südchinas sollen nach Ansicht von Forscher:innen der Ursprung des Virus sein.

weiterlesen