Israel kündigt Ausbau von Siedlungen an


Die israelische Regierung hat den weiteren Ausbau von Siedlungen in Ostjerusalem und im Westjordanland angekündigt. Angesichts des Machtwechsels im Weißen Haus befürchtet die Opposition eine Konfrontation mit den USA.

Tim Aßmann | tagesschau.de

Die Regierung von Premierminister Benjamin Netanyahu hat grünes Licht gegeben, um den Bau von mehr als 800 Wohneinheiten in den Siedlungen voranzutreiben. 100 der neuen Wohnungen sollen in einer Siedlung entstehen, aus der eine Frau stammt, die vor wenigen Wochen ermordet und nach Ansicht der Ermittler Opfer eines Terroranschlags wurde.

Auch Siedlungen im Westjordanland betroffen

Ausgebaut werden sollen auch Siedlungen, die zum Teil tief im besetzten Westjordanland liegen und deren Erweiterung und ihre Anbindung ans israelische Kernland die Gründung eines lebensfähigen palästinensischen Staates weiter erschweren.

weiterlesen