Bildung: Kretschmann weist Forderung nach mehr Einfluss des Bundes zurück


  • Baden-Württembergs Ministerpräsident Windfried Kretschmann hat einem Vorstoß von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek eine harte Absage erteilt.
  • Karliczek hatte sich für mehr Einfluss des Bundes in der Bildungspolitik ausgesprochen.
  • Kretschmann fordert stattdessen eine neue Föderalismuskommission.

RND

Mit ihrer Forderung nach mehr Einfluss des Bundes in der Bildungspolitik stößt Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) bei Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann auf Granit. „Als ich das (…) gehört habe, dachte ich, ich falle vom Pferd“, sagte der Grünen-Politiker am Dienstag in Stuttgart. Der Regierungschef fordert bereits seit längerer Zeit eine neue Föderalismuskommission, um vor allem das Zusammenspiel von Bund und Ländern auf finanzieller Ebene zu verbessern.

weiterlesen