Ältestes Tierbild der Welt entdeckt


Ein Schwein mit Geschichte: In einer Höhle auf der Insel Sulawesi haben Forscher die wahrscheinlichste älteste Tierdarstellung der Welt entdeckt. Es handelt sich um eine 45.500 Jahre alte Felsmalerei, die mehrere heimische Warzenschweine zeigt. Dieses prähistorische Kunstwerk könnte der früheste Beleg für die Präsenz des anatomisch modernen Homo sapiens in dieser Region sein, wie die Wissenschaftler im Fachmagazin „Science Advances“ berichten.

scinexx

Im Dunkeln dieser Höhle auf Sulawesi verbirgt sich die schon 45.500 Jahre alte Felsmalerei eines Schweins. ©AA Oktaviana

Lange galten die Felsmalereien aus europäischen Höhlen wie der Altamira oder El-Castillo-Höhle in Spanien als die ältesten Kunstwerke des Menschen. In den letzten Jahren jedoch haben Wissenschaftler auch in Südostasien Felsmalereien entdeckt, die rund 40.000 Jahre alt sind. Darunter sind farbige Handabdrücke, aber auch Tierbilder und ganze Jagdszenen. Sie belegen, dass sich die Felskunst parallel in Europa und Asien entwickelte – oder dass der Homo sapiens diese Kunst sogar schon aus Afrika mitbrachte.

weiterlesen