Trump flüchtet noch vor Biden-Vereidigung aus Washington – Angestellte plündern das Weiße Haus


Noch am Morgen von Nachfolger Joe Bidens Amtseinführung will Donald Trump Washington offenbar verlassen, wie diverse Medien übereinstimmend berichten. Etwa der Sender Fox-News sowie die Washington Post hätten aus Regierungskreisen erfahren, dass Trump – kurz bevor Biden im Kapitol vereidigt wird – das White Haus hinter sich lassen und nach Florida aufbrechen will.

Merkur.de

Bereits vor einigen Tagen hatte Trump via Twitter erklärt, dass er nicht an der feierlichen Amtseinführung* seines Nachfolgers Biden teilnehmen werde. Trumps Anwesenheit bei der Zeremonie entspräche den politischen Gepflogenheiten, sie hat aber keine rechtliche Auswirkung. Biden wird auch ohne den Amtsvorgänger als neuer Präsident vereidigt.

Nach US-Wahl: Trump plant, einige Angestellte mitzunehmen

Die Washington Post schreibt, Trump plane stattdessen eine Abschiedszeremonie für sich selbst auf dem Militärflugplatz außerhalb Washingtons, von wo aus der Regierungsflieger Air Force One startet. Das habe es in dieser Form noch nie gegeben, heißt es in dem Bericht. Fox News meldete, Trump wolle auch mehrere Mitarbeiter:innen aus dem Weißen Haus* mit nach Florida nehmen, wo er sein Club-Resort Mar-a-Lago hat.

weiterlesen