Impfungen in Israel zeigen erste Erfolge


Bei über 60-Jährigen in Israel treten weniger Corona-Neuinfektionen auf als bisher.

Die Presse

Israel hat eine massive Impfkampagne gestartet. APA/AFP/AHMAD GHARABLI

Einen Monat nach Beginn der Corona-Impfkampagne in Israel zeigen erste Daten, dass das Vakzin die Zahl der Neuinfektionen senkt. Zwei Wochen nach der ersten Dosis des Biontech-Pifzer-Impfstoffs war die Zahl der positiven Corona-Tests bei über 60-Jährigen niedriger. Das ergab eine Studie der größten Krankenkasse des Landes. 75 Prozent der über 60-Jährigen sind schon geimpft.

weiterlesen