Schick: Man kann zivilrechtlich zwar aus der Kirche austreten, aber…


Nach Ansicht des Bamberger Erzbischofs Ludwig Schick sollte man die Kirche nicht als Institution oder Verein betrachten, sondern als Gemeinschaft von Gläubigen. Dies habe auch Auswirkungen auf die Frage eines Kirchenaustritts.

katholisch.de

Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat dazu aufgerufen, die Kirche nicht als Institution oder Verein zu betrachten, sondern als Gemeinschaft von Menschen, die mit Jesus Christus Beziehung haben. „Gemeinschaft mit Jesus Christus und untereinander haben und entsprechend leben und wirken, das ist Kirche. Und deshalb kann man zwar zivilrechtlich aus der Kirche austreten, geistig-geistlich jedoch ist diese Beziehung nicht auslöschbar“, sagte Schick am Sonntag bei einem Gottesdienst im Bamberger Dom. So wie die Eltern-Kind-Beziehung immer bestehe, auch wenn man den Kontakt total abbreche, so müsse auch die Beziehung zu Jesus Christus verstanden werden.

Die Kirche sei keine Innung, wo man mal Mitglied sei und mal nicht, so Schick weiter.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.