Lammert: Deutsche Kirche muss sich von Vatikan-Bevormundung lösen


„Wenn die katholische Kirche in Deutschland sich nicht entschließt, sich aus der wohlwollenden Bevormundung von Seiten des Vatikan zu befreien, wird auch der Synodale Weg nicht das angestrebte Ziel erreichen“, mahnt der frühere Bundestagspräsident.

katholisch.de

Ex-Bundestagspräsident Norbert Lammert empfiehlt der katholischen Kirche mehr Mitentscheidungsrechte für die Gläubigen. „Die Kirche der Zukunft braucht kluge Hirten und eine aufgeklärte Herde, die sich ihrer eigenen Verantwortung bewusst ist und davon Gebrauch macht“, sagte der Vorsitzende der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung am Freitag bei einer Online-Tagung der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen. „Dabei wird man sicher unterscheiden und gleichzeitig eine intelligente Verbindung herstellen müssen zwischen Organisationsfragen und ethisch-moralischen Grundsatzfragen, für die man möglicherweise andere Partizipationsformen braucht.“

weiterlesen