Studie bescheinigt Sputnik V hohe Wirksamkeit


Der russische Impfstoff Sputnik V hat laut einer Studie im Fachblatt „The Lancet“ eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent. Das ergaben Testergebnisse mit 20.000 Freiwilligen. Der Wert wäre ein ähnlicher, wie ihn die Vakzine von Moderna und BioNTech/Pfizer aufweisen.

tagesschau.de

Bild: tagesschau.de

Nach Kritik an fehlenden belastbaren Studien haben russische Forscher weitere Details zu dem Corona-Impfstoff Sputnik V veröffentlicht. Demnach hat das Vakzin eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent.

Die Ergebnisse wurden im medizinischen Fachblatt „The Lancet“ publiziert. Die Wissenschaftler sprachen von „Zwischenanalysen“ der wichtigen Testphase III unter rund 20.000 Freiwilligen. Die Ergebnisse decken sich mit früheren Angaben.

„Milde“ Nebenwirkungen wie grippeähnliche Symptome

Eine Wirksamkeit von 91,6 Prozent bedeutet, dass in der geimpften Gruppe 91,6 Prozent weniger Erkrankungen pro 100 Probanden auftraten als in der Kontrollgruppe. Damit hätte Sputnik V nahezu die gleiche Wirksamkeit wie die Impfstoffe von Moderna und BioNTech/Pfizer und eine höhere als das Mittel von AstraZeneca.

weiterlesen