Kuipergürtel: Orbit von „Farfarout“ bestimmt


Eisiger Pendler: Astronomen haben die Umlaufbahn des fernen Zwergplaneten „Farfarout“ bestimmt und festgestellt: Er trägt seinen Spitznahmen zu Recht. Denn der 400 Kilometer große Brocken ist auf seinem Orbit zwischen 27 und 175 astronomische Einheiten von der Sonne entfernt. Damit kreuzt er regelmäßig die Bahn des Neptun, fliegt dann aber weit hinaus. Er hat nun auch seinen offiziellen Namen erhalten: 2018 AG37.

scinexx

Das Objekt „Farfarout“ gehört zu den fernsten bekannten Zwergplaneten im Sonnensystem, jetzt haben Astronomen seinen Orbit bestimmt. ©Roberto Molar Candanosa, Scott S. Sheppard/ Carnegie Institution for Science; Brooks Bays/ University of Hawaii

Jenseits des Neptun kreisen unzählige eisige Brocken auf teils stark exzentrischen Bahnen um die Sonne. Nur ein Bruchteil dieser Objekte im Kuipergürtel sind bislang bekannt. Unter ihnen sind zahlreiche Kleinplaneten und Kometen, aber auch größere Zwergplaneten wie Sedna oder Pluto. Es könnte sogar sein, dass sich dort draußen noch ein echter Planet verbirgt – der bislang hypothetische neptungroße „Planet 9„.

weiterlesen