„Grüner Pass“: Erleichterungen für Geimpfte in Israel


Theaterbesuche, Reisen ohne Quarantäne, Übernachtungen im Hotel: In Israel soll das künftig für Genesene und Geimpfte wieder möglich sein. Mit einem „Grünen Pass“ werden ihnen Erleichterungen gewährt.

tagesschau.de

Bild: tagesschau.de

Israel hat Erleichterungen für Bürgerinnen und Bürger eingeführt, die gegen das Coronavirus geimpft oder nach einer Erkrankung genesen sind. Mit einem „Grünen Pass“ dürfen diese unter anderem Hotels, Fitness-Studios, Theater oder Sportereignisse besuchen.

Gesundheitsminister Juli Edelstein schrieb auf Twitter, mehr als 3,2 Millionen Israelis könnten ab sofort diese Vorteile genießen. Ziel ist es, die Wirtschaft im Land wieder anzukurbeln. „Der ‚Grüne Pass‘ öffnet das Land schrittweise wieder“, sagte Regierungschef Benjamin Netanyahu.

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.