Biden: Mehr tote Amerikaner durch Corona als in beiden Weltkriegen und dem Vietnamkrieg zusammen


US-Präsident Biden und Vize-Präsidentin Harris haben der Opfer der Corona-Pandemie in ihrem Land gedacht.

Deutschlandfunk-Nachrichten

Es sei an der Zeit, an die Toten zu erinnern und an deren Angehörige und Freunde zu denken, sagte Biden nach einer Schweigeminute vor dem Weißen Haus. Der Präsident ordnete an, dass an allen öffentlichen Gebäuden die Flaggen auf halbmast gesetzt werden sollen. Inzwischen seien in einem einzigen Jahr mehr Amerikaner wegen Corona gestorben als im Ersten Weltkrieg, im Zweiten Weltkrieg und im Vietnamkrieg zusammen, führte Biden aus. Nach den jüngsten Angaben der Johns-Hopkins-Universität überschritt die Zahl der Todesopfer inzwischen die Marke von einer halben Million Menschen.