Buckelwale belauschen andere Arten


Auch unter Meeressäugern gibt es Diskriminierung aufgrund des Dialektes. Die Leidtragenden sind dabei die Orcas.

Roland Knauer | DER TAGESSPIEGEL

Buckelwale kommunizieren untereinander über ihre sogenannten Gesänge. Sie verstehen aber auch andere Wale.Foto: mauritius images / Cavan Images

Gute Ohren sind im Meer von Vorteil: Das Tageslicht schwindet mit der Tiefe rasch, aber vor allem tiefe Töne verbreiten sich über weite Strecken, teilweise Hunderte von Kilometern. Viele Meeresbewohner sind daran mit einem hervorragenden Gehör angepasst. Es hilft ihnen, Beute zu machen, nicht selbst zur Beute zu werden und bei der Partnersuche.

Buckelwale vor der Küste Norwegens und Spitzbergens scheinen zu den besonders guten Zuhörern zu gehören. Wie sich jetzt herausstellt können sie in einem gewissen Maße sogar andere Wal-Arten verstehen: Sie sind in der Lage, Rufe von Orcas an deren Dialekten zu unterscheiden – eine sehr nützliche Fähigkeit.

weiterlesen