Historikerin: Weiheämter für Frauen verhindern Kirchenspaltung


Würde die Einführung der Priesterweihe für Frauen zu einer Kirchenspaltung führen? Diese Befürchtung weist die Historikerin Birgit Aschmann zurück. Das Gegenteil sei der Fall – die große Gefahr liege in einer Nicht-Einführung.

katholisch.de

Die künftige Rolle von Frauen in der Kirche ist nach Einschätzung der Historikerin Birgit Aschmann die entscheidende Frage beim Reformdialog Synodaler Weg der deutschen Katholiken. Bei einer Online-Veranstaltung des Katholischen Deutschen Frauenbundes im Erzbistum Berlin wies sie am Dienstagabend die Befürchtung zurück, eine Priesterweihe auch für Frauen könne zu einer Kirchenspaltung führen. Vielmehr könne die Gleichberechtigung eine Spaltung verhindern, weil viele Frauen im Falle ausbleibender Reformen die katholische Kirche verlassen wollten.

weiterlesen