Mobbing-Vorwürfe: Compliance-Verfahren gegen „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt


Gegen Julian Reichelt, Chefredakteur der „Bild“-Zeitung, laufen laut „Spiegel“ interne Ermittlungen, er muss sich in einem Compliance-Verfahren innerhalb des Axel-Springer-Verlags verantworten.

DERSTANDARD

Ist laut „Spiegel“ mit einem Compliance-Verfahren konfrontiert: „Bild“-Chefredakteur Julian Reichelt. Foto: imago images/Jörg Schüler

Mehrere Mitarbeiterinnen sollen Vorfälle aus den vergangenen Jahren angezeigt haben. Laut „Spiegel“ kümmere sich ein Team unter der Leitung von Chief Compliance Officer Florian von Götz um die Aufklärung.

Bei der Untersuchung gehe unter anderem um Machtmissbrauch und die Ausnutzung von Abhängigkeitsverhältnissen, der „Spiegel“ berichtet auch von Vorwürfen von Nötigung und Mobbing.

weiterlesen