Mindestens 39 Tote bei Bootsunglück im Mittelmeer


Bei einem Bootsunglück sind am Dienstag vor der tunesischen Küste mindestens 39 Flüchtlinge ums Leben gekommen. Einheiten der Küstenwache und der Marine retteten der tunesischen Nachrichtenagentur TAP zufolge 165 Überlebende.

evangelisch.de

Unter den Toten waren vier Kinder und neun Frauen. Die Küstenwache suchte nach weiteren Überlebenden.

Die Flüchtlinge hatten wenige Stunden zuvor mit zwei Booten von der Küste in der Nähe von Sfax aus versucht, das Mittelmeer zu überqueren. Die Mehrheit der Überlebenden soll aus Ländern südlich der Sahara stammen.

weiterlesen