Maut-Logistiker Andreas Scheuer robbt sich unerschrocken in die erste Corona-Reihe


Echt jetzt? Andreas Scheuer soll bei den Schnell- und Selbsttests alles richten? Der Minister, der für das Maut-Debakel verantwortlich ist?

Katja Thorwardt | Frankfurter Rundschau

Andreas Scheuer hat spätestens mit seinem Baby, der Maut, längst bewiesen, dass Logistik sein dritter Vorname ist. ©Kira Hofmann/dpa
  • Andreas Scheuer und Markus Söder bilden ein Gespann im Kampf für die Matrix der Corona-Task-Force.
  • Ausgerechnet der Maut-Logistiker Scheuer soll an der Seite von Jens Spahn die Corona-Test-Logistik steuern.
  • Mit der Scheuerschen Logistik-Kompetenz und der Söderschen Öffnungs-Matrix-Atmung dürfte unsere Welt bald wieder die alte sein.

Ein Hauch von Heldentum weht durch das politische Deutschland. Es ist eine Zeit, in der Große Großes wagen und die Menschen in Ost und West beseelt in die Zukunft blicken, befinden sie sich doch in Zeiten der Corona-Krise in den Händen der Besten. Man muss den Damen und Herren Verantwortlichen nur genau zu hören, um zu wissen: Die haben alles im Griff.

Markus Söder und die Öffnungs-Matrix

Da wäre der christsoziale Markus Söder, Superman aus Franken und fürsorglicher Kümmerer in Personalunion. Stets agiert der bayerische Landesvater hart gegen den mikroskopisch kleinen Feind; der Nähe zu seinem Volk hat er dennoch immer Sorge getragen. Aus einem zutiefst egalitären Anspruch heraus hat sich Söder die Haare nicht richten lassen. Da lässt er sich nicht lumpen, ist ganz der gemeine Bürger, der auf einen Friseurtermin halt ein Weilchen warten muss.

weiterlesen