Missbrauchsskandal: Jeder vierte Protestant erwägt Kirchenaustritt


Jeder vierte Protestant in Deutschland (26 Prozent) denkt wegen der Missbrauchsvorwürfe in der katholischen Kirche darüber nach, aus der evangelischen (!) Kirche auszutreten.

kath.net

Jeder vierte Protestant in Deutschland (26 Prozent) denkt wegen der Missbrauchsvorwürfe in der katholischen Kirche darüber nach, aus der evangelischen (!) Kirche auszutreten. Das ergab eine Umfrage des Markt- und Sozialforschungsinstituts INSA-Consulere im Auftrag der Evangelischen Nachrichtenagentur IDEA. Bei den katholischen Befragten erwägt jeder Dritte (33 Prozent), der Kirche den Rücken zu kehren. 44 Prozent lehnen das ab, 14 Prozent antworteten mit „Weiß nicht“, neun Prozent machten keine Angabe. Insgesamt sehen Christen im Westen Deutschlands in dem Missbrauchsskandal deutlich häufiger einen Austrittsgrund als im Osten: Von den Angehörige aller drei Konfessionen tragen sich in den alten Bundesländern 30 Prozent mit Austrittsgedanken, in den neuen Bundesländern nur 17 Prozent.

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.