Was ist antisemitisch?


Liberale Task Force formuliert neue Thesen im Gegensatz zur gängigen IHRA Definition

tachles.ch

Viele linke und/oder palästinensernahe Gruppen und Organisationen haben ein Problem mit der Antisemitismus-Definition der International Holocaust Remembrance Alliance (IHRA), die inzwischen von vielen staatlichen und nichtstaatlichen Organisationen übernommen wurde. In dieser Definition wird klar umrissen, welche Form von Antizionismus als antisemitisch eingestuft wird. Nun hat eine Task Force liberaler Juden eine neue Richtlinie herausgegeben, was als antisemitisch eingestuft werden soll. Dabei wird Kritik an Israel und am Zionismus überwiegend als nicht antisemitisch angesehen. Die jüdischen Wissenschaftler und Führungsfiguren, die diese neuen Definitionen formuliert haben, arbeiten eng mit dem Knight Program in Media & Religion an der Universität von Südkalifornien zusammen.

weiterlesen