Immer mehr Stimmen für Sputnik V


Während das Schicksal des AstraZeneca-Vakzins in Deutschland weiter unklar bleibt, werben immer mehr Länderchefs für das russische Mittel Sputnik V. Jeder sichere und wirksame Impfstoff sei willkommen, so der Tenor.

tagesschau.de

Wie weiter nach dem vorläufigen Stopp der Impfungen mit dem AstraZeneca-Mittel? Angesichts der stockenden Impfkampagne werben immer mehr Ministerpräsidenten und Ministerpräsidentinnen im Vorfeld des Impf-Gipfel von Bund und Ländern am kommenden Freitag für das russische Vakzin Sputnik V.

So sprachen sich Bayerns Landeschef Markus Söder und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller für das Vakzin aus. Es gehe jetzt zunächst um ein schnelle Zulassung, sagte Söder.

weiterlesen