Warum sich Gorillas auf die Brust klopfen


Männliche Gorillas schlagen sich laut und schnell an die Brust. Nun haben Forscher den Grund des merkwürdigen Trommelns geklärt.

Die Presse

Einer der Berggorillas in Ruanda, die in der Studie erforscht wurden. APA/AFP/Dian Fossey Gorilla Fund (JORDI GALBANY)

Wer noch nie im Urwald war, hat es vielleicht im Zoo erlebt: Männliche Berggorillas schlagen sich mit beiden Händen frenetisch an die Brust, womit sie ein hohles, aber kräftiges Geräusch erzeugen, ähnlich wie auf einer Trommel. Schlichtes Imponiergehabe kann das nicht sein, denn sie trommeln meist dann, wenn ihnen niemand zuschaut. Teilen sie so ihren Artgenossen etwas mit, wenn sie im Dickicht des tropischen Regenwaldes selbst aus der Nähe nicht zu sehen sind?

weiterlesen