Synodaler Weg: Hanke fürchtet Spaltung der katholischen Kirche


Führt der Synodale Weg zu einer Spaltung der katholischen Kirche in Deutschland? Eichstätts Bischof Gregor Maria Hanke hat am Samstag eine entsprechende Sorge geäußert. Bei einer Podiumsdiskussion kritisierte er „Webfehler“ bei dem Reformprozess.

katholisch.de

Der Eichstäter Bischof Gregor Maria Hanke hat mit Blick auf den Synodalen Weg vor einer Spaltung der katholischen Kirche in Deutschland gewarnt. Bei einer Podiumsdiskussion im Kloster Plankstetten kritisierte der Bischof am Samstag „Webfehler“, die zu Beginn des Reformprozesses gemacht worden seien; ihm fehle bei dem Prozess ein spiritueller Aufbruch. „Mit einer bloßen Strukturreform werden wir die Dinge nicht verändern“, so Hanke wörtlich. Die Diskussionsrunde wurde vom Diözesanrat im Bistum Eichstätt veranstaltet und stand unter dem Leitwort „Synodaler Weg – letzte Chance?“.

weiterlesen