Covid-19: Asthmaspray gegen schwere Verläufe?

coronavirus sars-cov-2

Neue Hoffnung gegen Covid-19? Ein gängiges Asthmaspray könnte dazu beitragen, schwere Verläufe von Covid-19 zu verhindern, Erste Hinweise darauf liefert eine britische Studie, bei der Patienten schon kurz nach Einsetzen der Covid-Symptome das Cortisonpräparat Budesonid erhalten hatten. Dadurch sank ihr Risiko für eine Klinikeinweisung um 90 Prozent und auch die Symptome blieben milder.

scinexx

Das gängige Asthmamittel Budesonid könnte auch bei Covid-19 helfen, schwere Verläufe zu vermeiden oder abzumildern. ©Cunaplus_M.Faba/ Getty images

Auch wenn die wirksamste Waffe gegen die Corona-Pandemie die Impfstoffe sind – ein effektives Mittel gegen Covid-19 fehlt bisher. Bei schweren Verläufen von Covid-19 hat sich zwar das Cortisonpräparat Dexametason als hilfreich erwiesen – es hemmt die überschießende Immunreaktion, in deren Verlauf körperweite Entzündungsreaktionen schwere Organschäden verursachen. Doch bislang fehlt ein leicht anzuwendendes Arzneimittel, das solche schweren Verläufe verhindert.

weiterlesen