Arabien-Apostel Hinder kritisiert Philosoph Habermas: Ein Affront


Der katholische Bischof für die Arabische Halbinsel, Paul Hinder, hat die Ablehnung des „Zayd Book Award“ durch den Philosophen Jürgen Habermas kritisiert. Aus Sicht von Bischof Hinder ist die Zurückweisung gar ein Affront.

DOMRADIO.DE

Arabien-Bischof Paul Hinder ©Gregory A. Shemitz (KNA)

„Im arabischen Raum gilt die Gastfreundschaft als etwas Heiliges. Eine Einladung auszuschlagen, ist eine Beleidigung, außer es können schwerwiegende Gründe angeführt werden“, sagte Hinder dem Schweizer Portal kath.ch.

Der Schweizer Kapuziner ist Bischof von Arabien, seine Kathedrale steht in Abu Dhabi, der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE), die die jährliche Auszeichnung vergeben.

Habermas hatte den Preis zunächst angenommen. Am Wochenende sprach er dann in einem Schreiben von einer „falschen Entscheidung, die ich hiermit korrigiere“. Hintergrund seien die sehr engen Verbindungen der preisverleihenden Institution mit dem „politischen System in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), die er sich „nicht hinreichend klargemacht“ habe, so Habermas.

weiterlesen