Wegen Haltung zu Homosexuellen: Gläubige fordern Absetzung von Bischof


Mit einem formellen Appell an die Glaubenskongregation versuchen Gläubige in der australischen Diözese Parramatta, sowohl ihren Bischof als auch ihren Generalvikar loszuwerden. Der Grund: ihre tolerante Haltung zu gleichgeschlechtlichen Beziehungen.

katholisch.de

Katholiken in der australischen Diözese Parramatta fordern die Absetzung von Bischof Vincent Long Van Nguyen wegen dessen toleranter Haltung zu gleichgeschlechtlichen Beziehungen. Laut dem US-Internetportal „National Catholic Register“ (Montag Ortszeit) richteten sie einen formellen Appell an die vatikanische Glaubenskongregation, in dem sie auch die Abberufung des Generalvikars sowie des Exekutivdirektors für katholische Bildung in der Diözese verlangen.

Der Aufruf folge auf mehrere Petitionen, die Tausende von Unterschriften erhalten hätten, so der Bericht. Darin heißt es, Bischof Long, Generalvikar Christopher de Souza und Bildungsdirektor Greg Whitby verstießen gegen kanonisches Recht, indem sie in den Schulen des Bistums Lehren über Homosexualität förderten, die denen der Kirche widersprechen.

weiterlesen