Robotergesicht spiegelt Mimik


Wenn man sie anlächelt, erwidert „EVA“ den freundlichen Ausdruck: Forscher haben ein Robotergesicht entwickelt, das durch künstliche Intelligenz und raffinierte Feinmotorik die Mimik von nahen Personen erfassen und überzeugend nachahmen kann. Das Konzept ist ein weiterer Schritt zum Ziel, „technische Wesen“ menschlicher erscheinen zu lassen, um den Umgang mit ihnen angenehmer zu gestalten.

wissenschaft.de

Freude, Freundlichkeit, Neugier…: In den komplexen Gesichtsausdrücken des Menschen spiegeln sich viele Emotionen und Botschaften wider – die Mimik ist ein wichtiger Bestandteil unserer nonverbalen Kommunikation. Fehlt sie, kommen uns Gesichter abweisend und wenig vertrauenerweckend vor. Genau das trifft bisher weitgehend auf die Gesichter von Robotern zu – ihre meist statischen Gesichts-Nachbildungen lassen sie kaum persönlich erscheinen. Vor dem Hintergrund, dass diese Techno-Wesen zunehmend zu Ansprechpartnern von Menschen in verschiedenen Bereichen werden sollen, besteht somit Optimierungsbedarf, sagen die Wissenschaftler des Creative Machines Labs an der Columbia University in New York. Ihren Erfolg auf diesem Gebiet haben sie nun auf der IEEE 2021 ICRA International Conference on Robotics and Automation im chinesischen Xi’an vorgestellt.

weiterlesen