Bandwurmmittel gegen SARS-CoV-2?

coronavirus sars-cov-2

Neuer Therapie-Ansatz: Ein gängiges Medikament gegen Bandwürmer könnte gegen Covid-19 helfen. Denn das Bandwurmmittel Niclosamid hindert das Coronavirus daran, die zelleigene Entsorgung – die Autophagie – zu blockieren. In Zellkulturtests senkte Niclosamid die Produktion infektiöser Virenpartikel um mehr als 99 Prozent, wie Wissenschaftler im Fachmagazin „Nature Communications“ berichten. Auch ein experimentelles Krebsmittel und der Naturstoff Spermidin erwiesen sich als wirksam.

scinexx

Das Coronavirus SARS-CoV-2 stört die Autophagie der von ihm infizierten Zellen (gelb) – genau dies bietet aber neue Ansatzpunkte für die Therapie. ©UKB/ Daniel Heinz

Wenn das Coronavirus SARS-CoV-2 unsere Zellen infiziert, löst es tiefgreifende Veränderungen aus: Es baut das Zellinnere um und verwandelt die Zellmaschinerie in eine Virenfabrik. Gleichzeitig verändert sich auch die Genaktivität der betroffenen Zellen drastisch und ihre interne Virenabwehr wird außer Kraft gesetzt. Letztlich werden die Zellfunktionen so massiv gestört, dass die Zellen zugrunde gehen – das Virus treibt sie in den zellulären Selbstmord.

weiterlesen