Mann in Ku-Klux-Klan-Kutte schießt auf Grünen-Politiker und Kind


Es ist nicht der erste Angriff auf Aktivisten in Sachsen-Anhalt. Dieses Mal schießt eine Person in Ku-Klux-Klan-Verkleidung mit einer Softair-Waffe.

Thomas Sabin | DER TAGESSPIEGEL

Mit einer Softair-Waffe hat ein mutmaßlicher Neonazi am Freitagabend in Seehausen, Sachsen-Anhalt, auf einen Mann und ein Kind geschossen und sie dabei verletzt. Wie „Bild“ berichtet, handelt es sich bei den verletzten Personen um den 20-jährigen Grünen-Politiker Zoltán Schäfer und einen 12-jährigen Jungen. Beide hätten dort gegen den Ausbau der A14 protestiert.

Wie ein Video zeigt, dass offenbar von einem Komplizen gedreht wurde, trug der Angreifer eine weiße Kutte des rassistischen Ku-Klux-Klans. Es ist zu sehen, wie der Schütze die Treppe eines Bahnhofsgleises in Seehausen nach oben steigt und das Feuer auf eine Gruppe auf dem gegenüberliegenden Gleis eröffnet.

weiterlesen