Drohne im Schnellflug


Sieg für die Algorithmen: Zum ersten Mal hat eine autonome Drohne menschliche Profi-Drohnenpiloten übertroffen. Sie absolvierte einen Rundkurs mit mehreren Wegpunkten schneller als die von Menschen gesteuerten Modelle. Möglich wurde dies dank eines neuen Algorithmus, der der Drohne half, ihre Flugroute zu optimieren. Dieses Foto zeigt die siegreiche Drohne beim Flug durch Rauch – er soll die komplexen aerodynamischen Effekte beim Drohnenflug visualisieren helfen.

scinexx

Eine autonome Drohne fliegt durch Rauch. ©Robotics and Perception Group/ Universität Zürich

Drohnen sind mehr als nur Freizeitspaß und fliegende Kamera, längst werden sie für viele wichtige Aufgaben eingesetzt. Die Spanne reicht von der Kartierung von Katastrophengebieten oder Feldern über die Inspektion von Pipelines und Gebäuden bis zur Lieferung von Medikamenten, Blutproben oder Waren. Ziel ist es dabei, möglichst schnell und effizient ans Ziel zu gelangen und dabei möglichst eigenständig zu navigieren. Sogar auf dem Mars ist mit „Ingenuity“ eine erste Drohne unterwegs.

weiterlesen