USA verstärken Luftangriffe gegen Taliban


In Afghanistan unterstützen die USA die Armee auch während des laufenden Truppenabzugs mit Luftangriffen gegen die Taliban.

Deutschlandfunk-Nachrichten

Viele befürchten, der US-Truppenabzug könnte zu einer erneuten Machtübernahme der Taliban in Afghanistan führen. (imago / Xinhua / Saifurahman Safi)

Die Luftschläge seien in den vergangenen Tagen verstärkt worden, teilte der zuständige US-General McKenzie in Kabul mit. Ob die Angriffe auch nach dem offiziellem Ende des Militäreinsatzes am 31. August fortgesetzt werden sollen, wollte er nicht sagen.

Die radikalislamischen Taliban haben seit dem Beginn des Abzugs ausländischer Truppen viele Gebiete in Afghanistan wieder unter ihre Kontrolle gebracht.