Polizeieinsatz gegen Pilger: Kirche bittet Innenminister um Klärung

Bild von Alexas_Fotos auf Pixabay

Der rheinische Präses Thorsten Latzel hat den nordrhein-westfälischen Innenminister Herbert Reul (CDU) um eine Klärung der Vorfälle bei einem Polizeieinsatz gegen eine Pilgergruppe am Freitag in Hamm gebeten.

evangelisch.de

Der Minister habe die Klärung zugesagt, sagte ein Sprecher der Evangelischen Kirche im Rheinland am Montag in Düsseldorf dem Evangelischen Pressedienst (epd). Polizeikräfte hatten die Teilnehmer des „Kreuzwegs für die Schöpfung“ gestoppt, weil es sich um eine nicht angemeldete politische Veranstaltung gehandelt habe.

Die Organisatoren des Kreuzwegs hatten danach kritisiert, die Polizei sei „mit völlig unangemessener Härte“ gegen die Pilgerinnen und Pilger vorgegangen. Unter anderem seien Polizisten mit gezogenem Schlagstock auf die Menschen zugegangen, andere hätten Pfeffersprayer auf sie gerichtet. Eine ältere Pilgerin sei zu Boden gestoßen und am Kopf verletzt worden. Das NRW-Innenministerium und die Polizei äußerten sich bis zum Montagnachmittag nicht zu den Vorwürfen.

weiterlesen