Bolsonaros Freunde


Jüdische Gemeinschaft in Brasilien protestiert gegen Empfang von Afd-Politikerin.

tachles.ch

Wie so häufig, haben jüdische Gemeinden im Ausland Schwierigkeiten mit rechtspopulistischen Führern ihres jeweiligen Landes, sogar wenn diese sich als grosse Freunde Israels, beziehungsweise Binyamin Netanyahus, gerieren. So auch in Brasilien. Der umstrittene Präsident des südamerikanischen Staates, Jair Bolsonaro, hat nun bei den Juden des Landes für Ärger gesorgt. Denn er traf sich in diesen Tagen mit Beatrix von Storch, der stellvertretenden Vorsitzenden der AfD, einer rechtsnationalen Partei, die im deutschen Bundestag sitzt. Die Deutsche von Storch ist die Enkelin von Lutz Graf Schwerin von Krosigk, der einst Finanzminister von Adolf Hitler war.

weiterlesen