Lauterbach zu Delta-Variante: Werden keine Herdenimmunität mehr erreichen


In den kommenden eineinhalb Jahren werden sich die Ungeimpften, samt Kinder, alle angesteckt haben, sagt der SPD-Gesundheitsexperte.

Berliner Zeitung

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach. imago/Reiner Zensen

Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat erneut vor der Gefahr durch die Delta-Variante des Coronavirus gewarnt. In der Sendung Maischberger. die Woche sagte der Politiker am Mittwoch, er rechne im Herbst und Winter mit deutlichen Anstiegen der Inzidenz durch die Delta-Variante. 

Gegen eine Impfpflicht spricht sich Lauterbach aus, warnt jedoch vor den Folgen der Delta-Variante. Es werde in eineinhalb Jahren nur noch zwei Gruppen geben: „Geimpfte und hoffentlich Genesene, aber auf jeden Fall Infizierte.“ In den kommenden eineinhalb Jahren werden sich die Ungeimpften, samt Kinder, alle angesteckt haben, so Lauterbach. „Die Delta-Variante ist so ansteckend, dass wir realistischerweise gar keine Herdenimmunität mehr erreichen werden.”

weiterlesen

1 Comment

Kommentare sind geschlossen.