Taliban rufen auch Deutschland zu humanitärer Unterstützung auf


Die Taliban haben die internationale Staatengemeinschaft zur Unterstützung aufgerufen.

Deutschlandfunk-Nachrichten

Mitglieder der Taliban patroullieren durch die Straßen Kabuls (dpa / picture alliance / Haroon Sabawoon)

Ein Sprecher der militanten Islamisten sagte der Deutschen Presse-Agentur am früheren Bundeswehr-Standort Kundus, diese Bitte richte sich auch an Deutschland. Dabei könne es sich um Investitionen, Wiederaufbauprojekte oder jede Art von humanitärer Unterstützung für die Regierung oder die Bürger Afghanistans handeln. Die Taliban seien keine Terroristen und hätten dem Land schließlich Frieden gebracht. Befragt nach dem international kritisierten, restriktiven Umgang der neuen Machthaber etwa mit den Rechten von Frauen wollte sich der Sprecher nicht äußern und erklärte lediglich, die Taliban schätzten alle Bürger, sowohl Frauen als auch Männer.