Verurteilter Dschihadist unterrichtet Kinder in Moschee


Ein verurteilter Dschihadist gibt in einer Schaffhauser Moschee Koranunterricht. Politiker von rechts bis links sind schockiert.

heute.at

Islamismus-Expertin Saïda Keller-Messahli findet es „absolut abstoßend“, dass Osamah M. in der Moschee unterrichten darf.20min/SOS

Abdullah ist ein verurteilter Dschihadist und gilt als Kopf einer islamischen Zelle in der Schweiz. In der Moschee des Islamischen Kulturvereins Schaffhausen in Neuhausen am Rheinfall gibt der 35-jährige Iraker trotzdem regelmäßig Arabisch- und Koranunterricht. Daran nehmen auch Kinder und Jugendliche teil, wie die „Weltwoche“ berichtet.

„Der Mann erhält damit die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche mit seiner extremistischen Ideologie zu beeinflussen. Das ist sehr gefährlich.“

Fehler der Behörden

Islamismus-Expertin Saïda Keller-Messahli findet es „absolut abstoßend“, dass Abdullah unterrichten kann. „In der Gegend wohnen Musliminnen und Muslime aus verschiedenen Kulturen. Der Mann erhält damit die Möglichkeit, Kinder und Jugendliche mit seiner extremistischen Ideologie zu beeinflussen. Das ist sehr gefährlich.“

weiterlesen