Eklat bei Rede in Bayern: Söder mit Eiern beworfen


Während einer Rede auf einem Feuerwehrfest flogen plötzlich zwei Eier in Richtung des Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder. Der Sicherheitsdienst schritt ein.

Felix Herz | Merkur.de

Mit durchsichtigen Regenschirmen vom Sicherheitsdienst wurde Söder vor möglichen weiteren Eiern geschützt. ©Axel Effner/dpa

Es sollte ein Routine-Auftritt des Bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder werden: Bei einem Feuerwehrfest in Taching am See, im Osten von Bayern und nah an der Grenze zu Österreich, hielt der 55-Jährige eine Rede. Doch es kam zu einem Eklat, den man in der oberbayerischen Gemeinde im Landkreis Traunstein wohl nicht so schnell vergessen wird.

Am Donnerstag, 23. Juni, trat Ministerpräsident Söder bei einem Feuerwehrfest im Gemeindeteil Tengling auf. Rund 1500 Menschen waren in dem Festzelt anwesend. Laut Polizeisprecher gab es bereits während Söders Rede „Unmutsäußerungen“ von einem Tisch. Dann flogen plötzlich zwei Eier in Richtung Söder.

weiterlesen