CO2-Ausstoß wie von 790.000 Autos


Die Waldbrände in Frankreich geben Rekordmengen an CO2 in die Atmosphäre ab. Laut Berechnungen von Forschern entspricht die Menge in etwa dem jährlichen Ausstoß von 790.000 Autos. Das ist viel, aber im weltweiten Maßstab „überschaubar“.

tagesschau

Waldbrand bei Saint Magne, südlich von Bordeaux. AP

Wälder binden Kohlendioxid (CO2), ein klimaschädliches Gas. Verbrennen Wälder, wird das CO2 wieder freigesetzt. Forscher haben auf Basis von Satellitendaten nun berechnet, wie groß die Mengen sind, die durch die Waldbrände im Südwesten Europas in diesem Sommer bislang freigesetzt wurden.

Allein in Frankreich seien es im Zeitraum von Anfang Juni bis zum 11. August fast eine Million Tonnen CO2 gewesen, teilte die europäische Satelliten-Umweltbeobachtungsstelle CAMS mit. Das entspreche in etwa dem jährlichen Ausstoß von 790.000 Autos.

weiterlesen