Spinnt die Union? Warum Deutschland auf keinen Fall Atommacht werden darf


Atomwaffen zu besitzen, bedeutet auch, dass man die Demokratie einschränken muss. Das darf für die Bundesrepublik keine Lösung sein.

Klaus Bachmann | Berliner Zeitung

B-61 Bomben. Bild: DoD

Die Aussichten für die nächsten Jahre sind trübe: Spätestens im Spätherbst wird es in West- und Mitteleuropa Proteste und Demonstrationen gegen Preissteigerungen, Energiepreise, Stromabschaltungen und Gasmangel geben, die die Corona-Proteste der letzten Jahre in den Schatten stellen werden. Dass Joe Biden die Präsidentschaftswahlen in den USA verliert, ist so wahrscheinlich wie ein Angriff Chinas auf Taiwan. Es ist dabei von untergeordneter Bedeutung, ob Donald Trump oder ein anderer Republikaner gegen Biden gewinnt.

Selbst Biden hat vor seiner Wahl angekündigt, die nuklearen Garantien für die Nato-Verbündeten einzuschränken: Eine atomare Antwort der USA gibt es nur bei einem atomaren Angriff auf einen Verbündeten, bei einem konventionellen nicht. In letzterem Fall dürfte dann eine Art Ukraine-II-Szenario ablaufen: Die USA senden Soldaten, Material, Waffen und diplomatische Unterstützung, setzen aber keine Atomwaffen ein. Was geschieht, wenn Trump oder ein anderer republikanischer Isolationist an die Macht kommt, kann man sich leicht vorstellen.

weiterlesen